Erfahrungsbericht Babytrage | Minimeis

*Anzeige

Seitdem Wilhelm auf der Welt ist habe ich ihn gern getragen. Ich gebe zu, dass ich früher (als Nichtmama) nie von Tagetüchern begeistert war. Doch als ich vor ein paar Jahren zum ersten Mal die Möglichkeit hatte meinen kleinen Neffen in einem Tragetuch zu tragen, da waren meine Zweifel überwunden. Was gibt es schöneres als ein Baby oder im Idealfall sogar sein eigenes Baby ganz dicht bei sich zu haben. Als unser Sohn noch neugeboren war nutze ich regelmäßig ein Tragetuch aus Baumwolle und ein elastisches. Später kam dann unsere One Air Trage von Babybjörn hinzu mit der hauptsächlich mein Mann den Kleinen getragen hat bzw. immer noch gerne trägt. In dieser Trage kann man sowohl auf dem Rücken als auch auf dem Bauch tragen. Wirklich praktisch, vor allem, wenn die Kleinen schwerer werden. Mittlerweile wiegt Wilhelm allerdings bereits 11 Kg und daher trage ich ihn wirklich nur noch sehr selten.

Wir haben vor ein paar Tagen einen wunderschönen Nachmittag verbracht und wollten eine kleine Wanderung über die Berge hin zum Frühlingsfest machen. Durch den Wald ist es allerdings recht schwierig mit dem Kinderwagen zu fahren und auf dem Berg erst recht. Daher haben wir uns dafür entschieden, unsere neue Rückentrage von MiniMeis mitzunehmen und zu testen. Das ,,Anziehen“ der Trage ging wirklich super schnell. Und auch den kleinen Mann hineinzusetzen war kein Problem. Zunächst war es allerdings eine kleine Umgewöhnung Willi so weit oben zu haben und daher mussten wir ein wenig darauf achten, nirgends anzuecken. 😉 Unsere Wanderung verlief problemlos! Kind und Papa waren happy. Auch auf dem Marktplatz verlief alles super. Wir mussten nicht mit dem Wagen durch die Menschenmassen drängen und konnten das Fest entspannt genießen. Das werden wir in Zukunft öfter so machen.

Nun aber mal ein paar konkrete Infos zur Trage von MiniMeis:

  • Von norwegischen Vätern fünf Jahre lang entwickelt
  • Die Trage bietet einen ergodynamischen Tragekomfort, das Gewicht liegt auf den Schultern und wird somit besser verlagert als nur auf dem Rücken (länger entspannt tragen)
  • ab 6 Monaten bis 6 Jahren (20 Kg) –> Das Kind sollte selbstständig sitzen können!!! Ich persönlich denke, dass 6 Monate vielleicht etwas früh sind
  • Bauchgurt und Fußgurte dienen der Sicherheit und Stabilität des Kindes
  • Die Trage lässt sich schnell und einfach klein falten und ist leicht

Wilhelm fand es wirklich super so weit oben sitzen zu können. Anfangs war ich ein wenig skeptisch, denn auf den Schultern saß er noch nie für eine längere Zeit. Von der ersten Sekunde an fand Wilhelm es allerdings großartig und somit waren meine Sorgen vergessen. Er kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. 🙂

Auch Treppen steigen und Wanderungen sind mit der Trage kein Problem. Wir mussten allerdings erstmal eine kleine Runde drehen um wirklich alles perfekt einzustellen. Hat man einmal den Bogen raus kommt man damit überall hin!

Hier sieht man die Fußgurte. Damit haben die Kleinen einen sehr guten Halt und sitzen wirklich sicher auf den Schultern.

  • Fußgurte verhindern das „Herumwirbeln“ der Füße. Schont die Nerven der Väter 😉

Hand aufs Herz! Ich denke jede Mama und jeder Papa kennen Situationen im Alltag, an denen jedes noch so süße Kind einem einen Strich durch die Rechnung macht. Mir geht es beim Kochen oder Aufräumen oft so, dass Willi genau in diesem Momenten ganz dringend auf den Arm will und ich so zu nichts komme. Aber auch da hilft eine Trage! Kind auf die Schultern, Rücken oder Bauch und schwups kann der Haushalt einigermaßen geschmissen werden. 🙂 Das mache ich wirklich oft so.

img_6441-1Gute Hilfe für den Haushalt. Hihi

Kleine Stärkung für die fleißigen Tester.

Unser Fazit:

Die MiniMeis Trage funktioniert super. Das Kind sitzt sehr sicher und bequem. Die Trage ist leicht und lässt sich super mit auf Reisen nehmen. Man muss sich erst daran gewöhnen und sie perfekt einstellen aber dann ist es eine riesen Freude sein Kind damit zu tragen. Vor allem mein Mann ist wahnsinnig glücklich die Minimeis jetzt regelmäßig zu nutzen. Optisch finde ich die Trage auch gelungen. Leider gibt es bisher nur eine einzige Farbkombination aber was gibt es bei einem klassischem Navy zu bemängeln. 😉 Kann sie aus ganzem Herzen empfehlen.

Friede. Freude. Eierkuchen.

Tragt ihr eure Kinder gern und wenn ja welche Tragen habt ihr?

Hier könnt ihr die MiniMeis kaufen: Minimeis bei Amazone

Viel Spaß beim Tragen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s