Was muss in die Kliniktasche | Nötig oder unnötig?!

Ich erinnere mich gut daran, wie ich in sämtlichen Beiträgen stöberte und Listen schrieb um nichts fürs Krankenhaus zu vergessen. Es ist ein komisches und gleichzeitig unbeschreiblich tolles Gefühl eine Kliniktasche zu packen. Ich habe wochenlang auf den Moment gewartet, wochenlang hin und her überlegt und sicherlich drei Mal ein und wieder ausgepackt. Für mich war das Packen dieser Tasche nicht nur eine Nebensächlichkeit sondern ein unheimlich großer Schritt. Als ich meine Tasche gepackt hatte wusste ich, bald geht es los. Bald kommt mein, unser Kind, zur Welt. Ich denke jede Mama bzw. werdende Mama kennt das. Hier meine Empfehlungen. Viel Spaß beim Packen!

Die für mich definitiv wichtigsten Dinge waren:

Für den Kreißsaal:

  • Mutterpass und Ausweiß
  • Dicke Socken, einfach gemütlich ihr verbringt eine ganze Weile im Kreißsaal bzw. anderen Räumlichkeiten
  • Süßes bzw. herzhafte Snacks, für die eigenen bzw. die Nerven des Herzmannes
  • Kleingeld für den Getränkeautomaten
  • Ein Buch oder Sonstiges was zur Unterhaltung dient (Musik, Spielkarten, etc.)
  • Ladekabel fürs Handy

Für die erste Nacht:

  • Still-BH, Stilltops
  • bequeme Unterwäsche
  • Schlafanzug (Stilltauglich)
  • Kosmetik (Zahnbürste, Schminke, Bürste, Trockenshampoo)
  • Hausschuhe
  • neues Outfit für den nächsten Tag (möglichst entspannt und einfach anzuziehen)
  • Creme für die Brustwarzen (falls sie anfangs wund werden)

Fürs Baby:

  • Nuckel (in der Klinik gibt es auf Anfrage auch welche)
  • Fläschchen
  • Bodies
  • Mützchen!!!!!
  • Jäckchen
  • Spieluhr
  • ggf. Pflegeprodukte für das Baby
  • Mullwindel

Nach der Geburt ist man allerdings etwas schlauer. Für mich eher unnötig waren:

  • Windeln
  •  zu viele Babyoutfits (gibt es alles dort)

Ich weiß es macht Spaß die winzig kleinen Babyklamotten zu sortieren und am liebsten möchte man sie alle gleichzeitig einpacken und anziehen… ABER glaubt mir ihr spart euch nicht nur die ein oder andere Wäschelandung, nein ihr werden froh sein euch nicht den Kopf über mögliche Outfitkombinationen zerbrechen zu müssen. 😉 Sobald der kleine Erdbewohner da ist möchte man einfach nur kuscheln und jeden Moment genießen, da sind sämtliche Outfits einfach egal. Es gibt genug Strampler etc. in der Klinik. Ein paar extra Bodies, Mützchen und ein kleines dünnes Jäckchen kann ich trotzdem empfehlen. Das reicht vollkommen.


Emmaljunga Wickeltasche

Ich habe damals einfach unsere Wickeltasche als Klintiktasche benutzt, weil ich es kaum erwarten konnte diese endlich zu benutzen. 🙂

Ein wenig individuell ist der Inhalt der Kliniktasche natürlich sowieso. Ich wünsche euch ganz viel Vorfreude auf den großen Tag!

 

Ein Kommentar zu „Was muss in die Kliniktasche | Nötig oder unnötig?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s